Little Men

Für Heranwachsende ist Veränderung Normalität, sie erleben sie jeden Tag an sich selbst. Regisseur Ira Sachs überprüft mit Little Men, ob ein Wert darin liegt, gesellschaftliche Prozesse durch die spielerisch und naiv suchenden Augen von Jugendlichen zu betrachten. In seinem sechsten Langfilm vermengt er die Struktur eines Coming-of-Age-Dramas mit dem Themenkomplex der Gentrifizierung. Dabei geraten zunehmend nicht nur zwei Familien, sondern gleich ganze Wertsystem aneinander.

Bild aus Little Men von Ira Sachs; Copyright: Eric McNatt

Bild aus Little Men von Ira Sachs; Copyright: Eric McNatt

Weiterlesen

Advertisements

And-Ek Ghes…

Migrant ist nicht einfach nur die Bezeichnung für einen Menschen, der seine Heimat verlässt, um sein Glück in einem anderen Land zu suchen. Es ist auch eine Rolle die man spielt, Teil einer großen Geschichte. Meist wird diese dann von denen erzählt, die schon vorher da waren. And-Ek Ghes … sammelt Episoden aus dem Leben der rumänischen Familie Velcu, deren fragwürdige Behandlung durch die deutsche Justiz bereits Gegenstand des vorigen Films von Regisseur Philip Scheffner, Revision, war. Nun wird festgehalten, wie sie sich in Deutschland eine neue Existenz aufzubauen versuchen. Die große Besonderheit des Meta-Dokumentarfilms: Scheffner gibt mit einigen Kameras auch einen Teil der kreativen Kontrolle an die Velcus ab, Familienvater Colorado wird sogar Koregisseur. Das Ergebnis ist nicht nur ein faszinierender Akt der narrativen Selbstermächtigung, sondern auch ein sehr liebevolles, charmantes Familienporträt.

(Bild aus And-Ek Ghes... von Colorado Velcu und Philip Scheffner; Copyright: Khaled Abdulwahed)

(Bild aus And-Ek Ghes… von Colorado Velcu und Philip Scheffner; Copyright: Khaled Abdulwahed)

Weiterlesen

National Bird

„There is a new national bird!“, verkündet die dröhnende Abspannmusik. Der Weißkopfseeadler hat als Nationalsymbol ausgedient, ein neuer Raubvogel ist zum Herrscher der Lüfte auserkoren: Das Zeitalter der Drohnen ist angebrochen. Für Regisseurin Sonia Kennebeck ist es ein stählernes Waffensystem, in dem die amerikanische Volksseele ihren Ausdruck findet. Sicherlich liegt eine bittere Ironie in dem Fluggerät mit gottgleichem Blick, das Hellfire-Missiles verschießt. Der Dokumentarfilm National Bird prangert die barbarische Drohnenpolitik der US-Armee an, erweist sich dabei aber oft eher als emotionales Kreuzfeuer denn als subtiler Präzisionsangriff.

(Bild aus National Bird von Sonia Kennebeck; Copyright: Torsten Lapp © Ten Forward Films)

(Bild aus National Bird von Sonia Kennebeck; Copyright: Torsten Lapp © Ten Forward Films)

Weiterlesen