Rezension: Frank

frank-poster-usMehr noch als die Kunst lieben wir ihren Mythos. Kein großes Werk der Kunst-, Film-, Musik- oder Literaturgeschichte scheint ohne eine leidensvolle Genesis auszukommen. Aus diesem Grund werden Biographien geschrieben, deshalb gibt es Making-Ofs. Wer über Walden von Henry David Thoreau spricht, der denkt selten nur an die tatsächliche Prosa, sondern eher an die mit dem Schaffensprozess verbundene Weltflucht, an Thoreaus Rückzug von Menschen und Zivilisation. Das Mär von  der geheimnisvollen Waldhütte, Symbol für einen gänzlich auf sich zurückgeworfenen Kreativen, gibt es auch 170 Jahre später noch. Kein Artikel über einen Musiker wie Justin Vernon (Bon Iver) kommt ohne sie aus. Weiterlesen

Advertisements

Kurzrezensionen: Shame; Stoker

poster_stoker_03Stoker (2013):   India Stoker (gespielt von Mia Wasikowska) hat einen besonderen Blick auf die Welt; wenn das Modell im Kunstunterricht eine Blume ist, zeichnet sie das Motiv auf der Innenseite der Vase. Die junge Intellektuelle verliert ihren Vater bei einem Autounfall, Mutter Evelyn (Nicole Kidman) leidet unter psychischen Problemen und vermag wenig Trost zu spenden. Das ruhige, isolierte Leben im Anwesen der Familie endet schlagartig, als Indias Onkel Charles (Matthew Goode), von dem sie bis dahin nicht einmal wusste, dass er existiert, auftaucht. Schnell erkennt sie, dass dieser düstere Motive besitzt – sie fühlt sich jedoch eher angezogen als abgeschreckt. Weiterlesen